Personenwagen

Neben den Wagen, aus denen der LagoMaggioreExpress gebildet wird, gibt es noch einige Wagentypen, die in den Regionalzügen verwendet werden.

Wagen 2. Klasse Typ 200

Bei der Bahngesellschaft lagoMaggioreExpress sind drei Wagen vom Typ 200 vorhanden. Diese Wagen haben 64 Sitzpätze der zweiten Klasse  Sie verfügen nicht über eine Klima-Anlage, dafür jedoch über zu öffnende Fenster. Die Wagenübergänge sind nicht mit Faltenbälgen ausgestattet. Reisenden ist es somit nicht möglich von einem Wagen zum nächsten zu gelangen. Für das Zugspersonal gibt es Übergangsbrücken zwischen den Wagen und den Triebwagen der 3.000er-Serie.

Wagen 2. Klasse Typ 210

Der Wagentyp 210 ist ein Einzelstück. Auch dieser Wagen hat 64 Sitzpätze in der zweiten Klasse und verfügt ebenfalls nicht über eine Klima-Anlage. Die Fenster können geöffnet werden. Die Wagenübergänge sind bei diesem Wagentyp mit Faltenbälgen ausgestattet, wobei ein Übergang für Reisende nur in Kombination mit den Wagen des lagoMaggioreExpress möglich ist, da alle anderen Wagen im regionalverkehr keinen Faltenbalg aufweisen.

Wagen 1./2. Klasse Typ 300

Vom Wagen-Typ 300 sind zwei Wagen vorhanden. Diese Wagen haben 24 Sitzpätze der ersten und 32 Sitzplätze der zweiten Klasse. Auch diese Wagen verfügen nicht über eine Klima-Anlage, dafür jedoch über zu öffnende Fenster. Die Wagenübergänge sind nicht mit Faltenbälgen ausgestattet. Reisenden ist es somit nicht möglich von einem Wagen zum nächsten zu gelangen. Für das Zugspersonal gibt es Übergangsbrücken zwischen den Wagen und den Triebwagen der 3.000er-Serie.